Ergotherapie mit Erwachsenen in der Praxis im Gassl in Mistelbach

Nach Unfällen oder Erkrankungen stehen Menschen oftmals vor der Herausforderung, ihren Alltag völlig neu organisieren und bewältigen zu müssen. Bewegungseinschränkungen, geistige Beeinträchtigungen oder seelische Probleme erschweren bis dahin selbstverständliche Tätigkeiten und erfordern besondere Unterstützung. Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen durch gezieltes Training und Behandlung bei für sie bedeutungsvollen Tätigkeiten zu unterstützen und ihnen so ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.


Was ist Ergotherapie?

In der Ergotherapie werden vor allem spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung gezielt und ressourcenorientiert eingesetzt.

Wann ist Ergotherapie sinnvoll?

Ergotherapie ist immer dann angezeigt, wenn Menschen infolge von Krankheiten oder Unfällen in ihrem  Alltag beeinträchtigt sind. In unserer Praxis behandeln wir besonders häufig Betroffene mit:

  • neurologischen Problemen (nach Hirnschädigungen wie Schlaganfällen, Hirnblutungen oder Schädel-Hirn-Traumen;  bei Schädigungen des peripheren Nervensystems wie Carpaltunnelsyndromen)
  • orthopädischen und traumatologischen Problemen mit den oberen Extremitäten /z.B. Schulterschmerzen, Tennisellbogen, Sehnenscheidenentzündungen oder Knochenbrüche)

Für welche Altersgruppe bieten wir Ergotherapie an?

In unserer Praxis sind wir auf Ergotherapie mit Erwachsenen spezialisiert. Wenn Sie eine Therapeutin für Heranwachsende suchen (z.B. wegen Schul- oder Entwicklungsstörungen) suchen, schauen Sie gerne auf www.ergotherapie.at nach.

Ziel der Ergotherapie

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen bei der Durchführung von für sie bedeutungsvollen Betätigungen zu stärken.

Ablauf der Ergotherapie

Ihre Ergotherapie beginnt mit einem Gespräch . Entsprechend Ihres Befundes sowie Ihrer speziellen Wünsche und Bedürfnisse werden die therapeutischen Ziele besprochen. Nach Erstellung des persönlichen Behandlungsplans und Klärung der Rahmenbedingungen kann die Ergotherapie beginnen.

Brauche ich eine Verordnung?

Für die meisten ergotherapeutischen Leistungen benötigen Sie eine ärztliche Verordnung.
  
Darauf sollte neben Ihren Personendaten und der Diagnose Folgendes vermerkt sein:

  •     "10 x Ergotherapie à ..... Minuten" (die Dauer einer Behandlungseinheit hängt von der Diagnose ab - sprechen Sie sich mit uns und/oder Ihrem Arzt ab)
  •     wenn nötig:  "mit Hausbesuch"

Oft verlangt die Krankenkasse zur Bewilligung bereits den Namen der gewählten Therapeutin. Bitte zögern Sie nicht uns bei Unklarheiten zu kontaktieren!

Bewilligung und Refundierung

Wenn Sie die ausgestellte Verordnung von Ihrer Krankenkasse bewilligen lassen, bekommen Sie einen Teil der Behandlungskosten rückerstattet.
Meistens werden fachärztliche Verordnungen eher bewilligt, als solche vom Hausarzt.

Preise

  • Ergotherapie à 30 Minuten:                                   35 Euro
  • Ergotherapie à 45 Minuten:                                   50  Euro
  • Ergotherapie à 60 Minuten:                                   70 Euro
  • Ergotherapie à 60 Minuten mit Hausbesuch:     90 Euro


Je nach Beitrag der Krankenkasse müssen Sie  also ca.  25-35 Euro pro Behandlungseinheit selbst aufbringen

Weitere Fragen zur Ergotherapie?

Wir freuen uns über Ihren Anruf, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten.